Wort still leben: Gedichte und kurze Prosa
Broschiert, 136 Seiten, mit CD
axel-dielmann-verlag
Frankfurt/Main 2019
ISBN-10: 3866382553
ISBN-13: 978-3866382558
Bild: © Axel Dielmann
☞ zur Rezension

Naturfreund

I

Wie soll der Schädel ohne Lippen pfeifen. Dem Tod vergeht das Grinsen trotzdem nicht. Der Neuntöter singt ein Lied vom Sterben, wenn der Maikäfer mit dem Dorn im Leib dem Leben davonläuft. Denn sie liebt mich nicht, liebt mich, liebt mich nicht, liebt einen andern, singt der Trauerfliegenschnäpper am verlassenen Nest. Pfeif drauf, sagt der Nachtkauz mit der Maus in den Krallen. Der Schädel mit Sand in den Augenhöhlen lauscht den Geräuschen der Ewigkeit. Letzte Stille. Alles halb so schlimm, Mensch, auf dem Rücken liegend, Asche in den Haaren, Dreck unter den Nägeln, Staub in den Lungen. Vielleicht lächelst Du am Ende doch noch. Also pfeif drauf.

II

In den Spiralen der Schneckenhäuser ruht das Geheimnis des goldenen Schnitts. Die Beute im Zentrum der Schönheit wird irgendwann vom Schnabelhieb getroffen, hervorgezerrt und verschlungen. Inmitten des Trümmerfelds steht die Drosselschmiede im Glanz des Perlmutts, der auf den Schalen schimmert. Farbspiele, die im Licht des Sommers verblassen. Die Drossel schmiedet singend ihr Glück umgeben von Scherben und ohne zu wissen: Das Ganze verhält sich zum Großen, wie das Große zum Kleinen.

Lesetermine

14.12.2019, 19:00

Lesekonzert mit Schriftstellern (Radjo Monk, Wolfgang Haak) und Komponisten (Reinhard Wolschina, Mario Wiegand beide Klavier, Joy Dutt, Flöte) in der Reuter-Wagner-Villa (Eisenach)

23.1.2020, 12.30

Lunchlesung: »Windgesichter, Kindheit im Taschenformat, Gedichte und Prosastücke« im Lichtsaal des Hotel Elephant (Weimar)

28.1.2020, 19:30

gemeinsame Lesung mit Wulf Kirsten im Schillerhaus (Jena)

5.3.2020, 12.30

Lunchlesung: »Reiselast und Reiselust, Prosastücke in Kurzform« im Lichtsaal des Hotel Elephant (Weimar)

26.3.2020, 12.30

Lunchlesung: »›Dornburger Bagatellen‹ und ›Übern Alten Gleisberg hinweg‹, literarische Spaziergänge im Thüringer Vorland« im Lichtsaal des Hotel Elephant (Weimar)