Wolfgang Haak, Foto: Constantin Beyer
Foto: Constantin Beyer, Weimar

Vita

Wolfgang Haak wurde 1954 in Genthin geboren. Er wuchs in Jena auf, wo er nach dem Abitur Mathematik, Physik und Erziehungswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena studierte. Er arbeitete zunächst als Lehrer und Mitarbeiter des Museums für Ur- und Frühgeschichte Thüringen bis er ab 1982 wiederum als Lehrer an der Spezialschule für Musik der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar tätig war. Von 1991 bis 2019 übernahm er als Schulleiter das Musikgymnasiums Schloß Belvedere. 1989 bis 1995 war er Mitglied im Sprecherrat des Neuen Forums Weimar und Beauftragter Bürger im Kultur- und im Jugendhilfeausschuß der Stadt Weimar. Er gründete den Arbeitskreis Europäischer Musikgymnasien und den Förderkreises für Begabte am Musikgymnasium. Als Schriftsteller zählte er zu den Gründungsmitgliedern der Literarischen Gesellschaft Thüringens e.V. 1991 und des Thüringer Literaturrats 2006 (Sprecher von 2008 bis 2012). Bisher veröffentlichte Wolfgang Haak sechs Bücher mit Prosa. Er ist Mitglied des PEN-Zentrum Deutschlands. Er ist Vater von vier erwachsenen Kindern.

Bücher
lebensumwege edition muschelkalk, Wartburgverlag, Weimar 2001
Treibgut – Warmzeit Kurzprosa, axel-dielmann-verlag, Frankfurt/Main 2004
Der Sohn des Windmüllers Roman, Verlag Janos Stekovics, Halle/Dössel, 2005
Bagatellen, Opus Nro III Prosaminiaturen, quartus-verlag, Bucha bei Jena, 2008
Zeitumstellung Roman, quartus-verlag, Bucha bei Jena, 2014
Wort/still/leben Prosaminiaturen mit CD, axel-dielmann-verlag, Frankfurt/Main 2019
Künstlerbücher
Lehmgehöfte mit Klaus Werner, Weimar 1980
Traumtore mit Dietmar Zaubitzer, 1981
abend, saaletal mit Rudolf Köpping, 1989
Alter Gleisberg mit Martin Max, Weimar 1994
Mathilde, Walter und ich mit Walter Sachs, Weimar 2006
Unser tägliches Brot mit Martin Max, Weimar 2017
Scherkonde mit Martin Max, Weimar 2018
Weitere Veröffentlichungen in
Ungarische Lyrik Aufbau-Verlag, 1987
Eintragung ins Grundbuch Thüringen im Gedicht, hain verlag 1996
Weimar nicht konform, Porträt einer Gruppe Weimar, 1996
Eiswasser Neue Deutsche Naturlyrik, 1998
Wandern über dem Abgrund Jakob van Hoddis nachgegangen, quartus-verlag, 1999
Christlicher Kinderkalender Wartburg Verlag Jena, Benno Verlag Leipzig 1993, 1996, 1997, 1998
Landschaft als literarischer Text, Der Dichter Wulf Kirsten Glaux Verlag, Jena 2004
Seelenverwandte auf sanften Pfoten axel-dielmann-verlag, Frankfurt/Main 2004
Steinstimmen burgart-presse, Rudolstadt, 2006
Palmbaum „Palmbaum“ Literarisches Journal aus Thüringen 1998, 2003, 2004, 2005, 2008, 2010, 2013, 2014, 2016, 2017, 2019
Anno 1900, Weimar edition AZUR, Dresden 2007
Ort der Augen 2007, 2008, 2010
MelosLogos 1 – 10 Klassik Stiftung Weimar 2011
Mitteldeutscher Gedichtekalender Mitteldeutscher Verlag, 2012
Fest in der Landschaft, Gedichte für Wulf Kirsten edition AZUR, Dresden 2014
Vom Geist der Stunde, Vordenker und Wegbereiter, Die Revolution in Deutschlands Mitte 1989 Weimarer Verlagsgesellschaft, 2015
Thüringer Stimmen quartus-verlag, Bucha bei Jena, 2016
Unterwegs mit einem Derwisch quartus-verlag, Bucha 2016
Supra Libros 325 Jahre Festschrift der GAAB, Weimar 2016
Wanderlust, Die Sehnsucht nach dem Paradies Eisenach, 2017
Signum, Blätter für Literatur und Kritik Dresden 2018, 2019
Thüringer Anthologie, Eine poetische Reise Weimar/Wiesbaden 2018
Die Elsbeere, Wilde Früchte am Baum der Poesie Weimar 2018
Zwischen Wildnis und Park »Bilder und Konzepte der Landschaft in der Dichtung von der Goethezeit bis in die Gegenwart. Festschrift für Gerhard R. Kaiser aus Anlass seines 75. Geburtstages«, Garamond, der Wissenschaftsverlag, Gera|Jena 2019
Weitere Publikationen
Aufsätze über die in Jena geborene Schriftstellerin Rahel Sanzara (eigentlich Johanna Bleschke) z. B. in den „Weiß-Blättern“ herausgegeben von Peter Engel 1985, 1987
„Walter Hasenclever an einen Jugendfreund“, Briefe und Karten 1909 bis 1918 aus dem Nachlaß des Pasewalker Kirchenmusikers Kuno Fleischer, NEOHELICON IX 2, Budapest, Amsterdam 1982
„Pier Paolo Pasolini in Weimar“, 2013
„Schillers Spaziergang auf den Jenzig“, 2015, 2017

Lesetermine

5.3.2020, 12.30

Lunchlesung: »Reiselast und Reiselust, Prosastücke in Kurzform« im Lichtsaal des Hotel Elephant (Weimar)

26.3.2020, 12.30

Entfäll! Lunchlesung: »›Dornburger Bagatellen‹ und ›Übern Alten Gleisberg hinweg‹, literarische Spaziergänge im Thüringer Vorland« im Lichtsaal des Hotel Elephant (Weimar)

29.04.2020,
19.30 – 21.00

Entfäll! Lesung: Roman „Zeitumstellung", die letzte Phase der DDR, Lichtsaal des Hotel Elephant (Weimar)

27.5.2020, 19.00

»Die Elsbeere – Wilde Früchte am Baum der Poesie«
Mit Wolfgang Haak, Wulf Kirsten, Michael Knoche, Andreas Pahl, Walter Sachs, Christoph Schmitz-Scholemann.
Buchvorstellung mit Verkostung von Elsbeer-Brand in der Eckermann Buchhandlung, Marktstraße 2, 99423 Weimar